Herzlich willkommen

bei der Evangelisch-Lutherischen Auferstehungsgemeinde Darmstadt-Arheilgen
in der Messeler Straße 31.

Hier informieren wir Sie über Aktuelles und Wissenswertes zu einer der beiden evangelischen Kirchengemeinden in Arheilgen, einem nördlichen Stadtteil von Darmstadt.

Sie finden hier Informationen über unser Gemeindeprofil sowie über unsere Gottesdienste und erfahren, welche Pfarrer und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Bereichen für Sie da sind. Auch unsere Gemeindeangebote und Gemeindegruppen sind hier vertreten.

Ihr Pfarrer
Fabian Böhme

Aktuelles

  • In der letzten Sommerferienwoche fanden die jährlichen Ferienspiele des CVJM Arheilgen in Kooperation mit den beiden evangelischen Kirchengemeinden Arheilgens unter der Leitung von Selina Tauschmann, Tobias Buss und Tom Schroeder statt.
 Mit reger Teilnahme von 45 Kindern, die zwischen 6 und 12 Jahren alt sind, waren die Ferienspiele sehr gut besucht. Die Leiter bekamen für die Durchführung tatkräftige Unterstützung von einem 17-köpfigen, jungen Team.
 Fast täglich stellten die engagierten Teamer Bibelgeschichten schauspielerisch nach, sodass Groß und Klein sie kinderleicht verstehen konnten. So wurde unter anderem die Geschichte von Zachäus oder dem barmherzigen Samariter anschaulich rübergebracht.
 Auf dem Programm standen außerdem noch mehrere Gelände- und Gruppenspiele, wie das beliebte
Nudelspiel, „Mitarbeiter versorgen“, Pferderennen, „Eine Ente“ oder das Anfeuerspiel.
 Zusätzlich wurden auch noch verschiedene Workshops angeboten. Neben Entspannung und Bücherfiguren wurden auch Blumentopftrommeln gebastelt und T-Shirts gebatikt, auch das Schwungtuch kam zum Einsatz.
 Natürlich kam auch die freie Spielzeit nicht zu kurz. Als Highlight gab es dieses Jahr nämlich eine Hüpfburg auf dem Gelände, die den Kindern viel Spaß bereitete. Am Mittwoch stand ein weiteres Highlight an: ein Ausflug in den Frankfurter Zoo. Dort konnten die Kinder, zusammen mit den Mitarbeitern, in kleinen Gruppen unter anderem eine Robbenfütterung bestaunen und die Welt der Tiere entdecken.
 Selbstverständlich durfte die traditionelle Mr. X Jagd durch ganz Arheilgen nicht fehlen. Von unserem engagierten Koch Holger und seiner Familie, sowie Frau Spalt und zusätzlichen Helfer*innen bekamen alle täglich ein leckeres Mittagessen zubereitet.
 Zum Abschluss dieser gelungenen Woche gab es bei bestem Wetter noch einen gemeinsamen Grillnachmittag mit den Eltern. Ein herzliches Dankeschön gilt: allen Teamer*innen, die sich eifrig engagiert und so zum erfolgreichen Gelingen der Ferienspiele beigetragen haben, sowie dem Koch, den Helfern und den Spendern – in Form von Lebens- und finanziellen Mitteln. Außerdem danken wir den Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen.
 Mit einem lachenden und weinenden Auge gingen die Ferienspiele zu Ende. Doch seid getrost: Wir planen auch nächstes Jahr wieder in der letzten Ferienwoche unsere Ferienspiele anzubieten. Bericht: Selina Tauschmann

    ... [mehr]
  • Die ev.-luth. Auferstehungsgemeinde feiert am Sonntag (2.10.) in einem festlichen Gottesdienst das Erntedankfest. Die Landfrauen werden am Ende des Gottesdienstes allen Besucherinnen und Besuchern einen Apfel schenken. Da dieser Gottesdienst nach 2-jähriger Unterbrechung erstmals wieder ohne jegliche Teilnehmerbeschränkungen stattfinden kann, hofft die Gemeinde auf eine rege Beteiligung. Im Anschluss an den Gottesdienst wird im Gemeindehaus in diesem Jahr wieder das traditionelle Suppenbuffet angeboten, zu dem alle herzlich eingeladen sind. Neben dem Essen und dem Raum zur Begegnung können auch Waren aus dem fairen Handel erworben werden. Zum Schmuck der Kirche bittet die Auferstehungsgemeinde um Erntegaben und Blumen. Diese können am Freitag in der Zeit von 10 – 12 Uhr im Eingangsbereich des Gemeindehauses abgestellt oder am Samstag in der Zeit von 10 – 12 Uhr direkt in der Kirche abgegeben werden. Die Kinder unserer Gemeinde werden ihr eigenes Erntedankfest am Samstag, 8.10. um 17 Uhr feiern.

    ... [mehr]
  • Nach zweijähriger Coronapause möchten wir  an unsere langjährige Tradition anknüpfen und nach dem Erntedankgottesdienst am 02. Oktober 2022 wieder ein Suppenbuffet im Gemeindehaus anbieten. Spenden für das Mittagessen kommen der Aktion Brot für die Welt zugute. Unter dem Motto: „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“ beschäftigt sich die 64. Aktion mit der Klimakrise, die uns zwar alle betrifft, doch es sind die Ärmsten dieser Welt, die sich vor Dürren, Wirbelstürmen und Überschwemmungen am wenigsten schützen können. Gleichzeitig lässt der Krieg in der Ukraine die Preise für Energie, Getreide und andere Lebensmittel von Tag zu Tag steigen. Unerschwinglich vor allem für Menschen in Afrika, die ohnehin unter der schlimmsten Dürre seit Jahren leiden. Weitere Informationen erhalten Sie am Eine Welt Stand, an dem auch fair gehandelte Waren zum Verkauf angeboten werden. Wer mit einer Eintopfsuppe oder einem Nachtisch einen Beitrag leisten kann zu einem abwechslungsreichen Menü, Zeit hat zum Saal richten am Samstag oder zum Küchendienst am Sonntag, wird gebeten sich bei Christa Röglin, Tel.06151/371541, oder im Gemeindebüro zu melden. Übrigens darf aus Solidarität mit den Armen und zum Schutz unseres Klimas an diesem Tag gern auf Fleisch verzichtet werden.

    ... [mehr]