Herzlich willkommen

bei der evangelisch-lutherischen Auferstehungsgemeinde Darmstadt-Arheilgen
in der Messeler Straße 31.

Hier informieren wir Sie über Aktuelles und Wissenswertes zu einer der beiden evangelischen Kirchengemeinden in Arheilgen, einem nördlichen Stadtteil von Darmstadt.

Sie finden hier Informationen über unser Gemeindeprofil sowie über unsere Gottesdienste und erfahren, welche Pfarrer und weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Bereichen für Sie da sind. Auch unsere Gemeindeangebote und Gemeindegruppen sind hier vertreten.

Ihre Pfarrer
Fabian Böhme und Rudolf Mader

Aktuelles

  • Das Team der Kinderkirche lädt alle Menschen am Samstag, den 10. Dezember um 17:00 Uhr in die Kirche zum Adventsliedersingen ein. Ein Stern, der von Weihnachten berichtet, wird es begleiten. Die Kinder der musikalischen Früherziehung werden gemeinsam mit allen sternenreiche Lieder singen. Neben warmer Kleidung sollten alle Besucherinnen und Besucher eine Tasse mitbringen, damit sie hinterher einen warmen Tee genießen können.

    ... [mehr]
  • Am Mittwoch, 07. 12. 2022 findet von 15:00 – 18:00 Uhr das nächste Café plus, das Eine Welt Café der Auferstehungsgemeinde im Gemeindehaus, Messeler Str. 31 statt. In vorweihnachtlicher Atmosphäre wird zu Kaffee, Kuchen und Weihnachtsgebäck eingeladen. Daneben werden fair gehandelte Waren zum Verkauf angeboten, wobei neben Lebens- und Genussmitteln Deko- und Geschenkartikel im Vordergrund stehen. Selbstgenähte Upcycling-Produkte runden das Angebot ab. Der Erlös dafür kommt ebenso wie Spenden für Kaffee und Kuchen der 64. Aktion „Brot für die Welt“ zugut, die am 1. Advent unter dem Motto: „Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft.“ eröffnet wurde. Auf ihren Besuch freut sich das Café plus-Team Angelika Bärenz und Christa Röglin

    ... [mehr]
  • In einem feierlichen Gottesdienst zum Beginn des neuen Kirchenjahres wurde heute Pfarrer Rudolf Mader in seinen Dienst in der Auferstehungsgemeinde eingeführt. Der Gottesdienst wurde von Pfarrer Fabian Böhme geleitet, der stellvertretende Dekan Sven Sabary nahm die Einführung vor. Pfarrer Mader predigte über den Einzug in Jerusalem (Mt. 21,1-11): Ankommen und sich vom angekommenen Jesus verändern lassen, waren die zwei Schwerpunkte seiner Ansprache. Den musikalischen Rahmen setzte das Graupner-Orchestern unter Leitung von Burkhard Engelke. Im Anschluss lud die Gemeinde zum Empfang ins Gemeindehaus. Hier gab es Sekt, Glühwein und Häppchen, danach Grußworte aus den Nachbargemeinden sowie anschließend ein warmes Mittagessen sowie Kaffee, Tee und Kuchen. Einige Wegbegleiter, auch aus Herrn Maders ehemaligen Gemeinde in Möhra, sowie viele Arheilgerinnen und Arheilger waren gekommen, um diesen Tag der Einführung mit Pfarrer Mader und seiner Familie zu feiern. Der Kirchenvorstand dankt allen Mitfeiernden und Helfern und heißt den frisch eingeführten Pfarrer noch einmal herzlich in der Gemeinde willkommen.

    ... [mehr]
  • Eine Aufstellung der Angebote der Heilig-Geist Gemeinde, der Kreuzkirchengemeinde, der Kirchengemeinde Wixhausen sowie der Auferstehungsgemeinde finden sie hier: Advent im Stadtteil  

    ... [mehr]
  • Die Advents- und Weihnachtszeit ist oft durch Hektik, Stress und Unruhe bestimmt. Die innerliche Vorbereitung auf Weihnachten kommt da oftmals zu kurz. In all dem Stress sehnen wir uns nach einer „Auszeit im Advent“. „Auszeit im Advent“ ist darum auch der Namen der diesjährigen Reihe der Adventsandachten. Diese Auszeit soll geprägt sein von adventlichen Liedern, Kerzenschein, weihnachtlichen Texten und Geschichten, bei denen auch einmal geschmunzelt werden darf. Die „Auszeit im Advent“ beginnt immer mittwochs um 19 Uhr im Chorraum der Auferstehungskirche, erstmalig am 30. November. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, bei einem Tee oder Saft noch ein wenig zusammenzubleiben

    ... [mehr]
  • Spielen macht Spaß – egal ob Groß oder Klein, jung oder alt. Und wenn es draußen wieder früher dunkel wird, die Wohnung wegen steigender Energiekosten kühler ist, dann tut Gesellschaft und die Ablenkung vom tristen Alltag besonders gut. Darum lädt die ev.-luth. Auferstehungsgemeinde Menschen jeden Alters zum Spielecafé in das Gemeindehaus in die Messeler Str. 31 ein. Dort werden wir bei einer Tasse Tee, Kaffee oder bei Kaltgetränken spielen und quatschen. Das Spielecafé findet am Donnerstag, den 01. und 15. Dezember um 16:00 Uhr im Pfarrer-Grein-Saal statt. Eingeladen sind alle, die Freude an Brett- oder Kartenspielen haben. Eigene (Lieblings-)Gesellschaftsspiele können gerne mitgebracht werden.

    ... [mehr]