Schutzmaßnahmen für Gottesdienste in der Auferstehungsgemeinde

Seit letztem Sonntag werden auch in der Auferstehungskirche wieder Gottesdienste gefeiert – ohne Singen, mit reduzierter Liturgie und Hygiene- und Schutzmaßnahmen. Der Kirchenvorstand ist sich in dieser Zeit der Gefährdung seiner besonderen Verantwortung für den Schutz des Lebens bewusst. Ziel aller Schutzmaßnahmen ist es, Infektionsrisiken zu minimieren, damit Gottesdienste nicht zu Infektionsherden werden. Deshalb sind … [weiterlesen …]